Donnerstag, 24. Januar 2013

Hätt so schön sein können....


Den heutigen Tag hab ich dafür aber nochmal für das Kleid genutzt. Heute vormittag hab ich 4 Stunden oder so gebLOOMt. Ich mag dieses gerät von Prym, auch wenn wir ein paar Startschwierigkeiten hatten. Denn ich möchte ja einiges an Blumen auf das Kleid hauen. Herausgekommen sind bisher 14 Stück.
Da mein satinband alle ist und ich erst Nachschub ordern muss, blieb es auch bei denen. Sie sollten alle an den Überrock. Das ergebnis sieht  vollkommen verblitzt bisher so aus:

Fertig mit dem Verzieren bin ich noch nicht, heute Abend wird mir das aber zu spät. Perlen und Quasten sind noch geplant. Und die Bänder hängen noch ein wenig traurig alleine herum, finde ich.
Und weil ich aber nicht auf die Möglichkeit des einfachen Bügelns verzichten wollte, habe ich zwei Unterteile genäht, mit Knopfölöchern versehen und die Blumen darauf genäht. Nun kann ich sie einfach abnehmen und den Überrock normal waschen, aufmachen und gut bügeln.


Das Material für Quasten und die neuen Rüschen kommen erst am Montag hier an, vorher hätte ich ohnehin nur Falten legen können. wenn ich denn frei gehabt hätte .... ach Mist. Hätt so schön sein können....

Kommentare:

  1. Oh, das Blumentool sieht ja interessant aus! Und die Blumen an ein Extrateil zu nähen ist brilliant...

    Ich muss dir leider sagen, dass ich krank bin und deswegen morgen nicht dabei. Ich würde so gerne, aber im Sinne meiner Promotion muss ich schnell gesünder werden! -.-

    AntwortenLöschen
  2. Och menno.... aber ich muss dein Argument wohl zähneknirschend annehmen. dann wünsch ich Dir gute und schnelle Besserung

    AntwortenLöschen