Montag, 3. August 2015

Overload - Balltaille ersetzt Tagesjacke

Schon vor einigen Wochen oder sogar Monaten habe ich die Jacke für meine Overloadnüre in ihre Einzelteile zerlegt.
Ich war einfach mit dem Schnitt nicht so sehr zufrieden, da er an der Brust ja doch immer sehr eng war und irgendwie war der Kragen sehr subotimal, zudem hatte ich bei den Ärmeln Murks gebaut und sie merkwürdig eingesetzt.
Lange Rede, kurzer Sinn: Die Balltaille passt viel besser, also her damit.
Bis auf den Stoff und die Haken und Ösen habe ich eigentlich alles wieder verwendet. Applikationen, die große Schleife, kleine Schleifen, sogar das Taillenband ist noch aus der Originaljacke. Es sind ein paar kleine Schleifen dazugekommen, dafür fehlen die Rosen und Perlen am Verschluss. Statt der Haken und Ösen habe ich Knöpfe verwendet, die den Glanz der Satinrüschen noch einmal aufgreift.
Unter der Satinrüsche ist an Ausschnitt und Ärmeln noch der Rest einer meine Lieblingsspitzen. Auf dem Rücken habe ich zwei der Applikationen angenäht, die vorher auf den Armen waren, vorne die großen, die auch vorher die Front zierten. Die restlichen sind wieder in den Schrank gewandert, es war einfach kein Platz mehr.
An der Puppe hängt das Oberteil (stilecht nur mit Katzenhaaren) trotz bester Bemühungen und Stecknadelverwendung leider wie ein nasser Sack, an mir sieht es deutlich besser aus.
Aber so herum muss es ja auch sein. Schlimm, wenn es der Puppe passte, mir dann aber nicht.

Kommentare: