Donnerstag, 29. September 2016

Etwas Altes, etwas Neues

Nichts Geliehenes und nichts Blaues.
Ich war heute sehr fleißig und habe einen wahren  Fotomarathon hinter mir.
Leider kann ich Einiges davon noch nicht zeigen und es fehlen auch noch das ein oder andere Teil und beim Kissen war ich heute abend zu faul für den Reißverschluss, aber im selben Zug habe ich auch Anderes fotografiert.
Heute hätten wir einmal zwei Gürtel.
Die Machart kennt man aus dem letzten SWAP-Post.
Der Gürtel mit den Pailletten war der Prototyp und hat nun auch schon schon einige Monate auf dem Buckel.  Aber Paillettenstoff passt ja nun leider nicht zu allem (was mich in den letzten Wochen aber auch nicht gestört hat) und daher musste ein weniger schillerndes Lieblingsteil her.
Bei Amazon wurde ich auch endlich fündig, was Schnallen betraf, die mir vorschwebten. 
Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Einen doppelten Streifen Stoff mit Schrägband einfassen, die Schnallen befestigen fertig. Zum Binden nimmt man etwas langes, was einem gefällt. 
Im Paillettenfall sind das zwei unversäuberte Streifen Spitze, im Polyesterfall viele Bänder. Satinbänder, Organzabänder, Lurexbänder und Ätzspitze. Die drei Ersteren habe ich noch mit allerlei Perlen verzier, damit sie etwas mehr Gewicht bekommen und isch nicht zu leicht verheddern.

Kommentare:

  1. Schöner Gürtel, den kannst du bestimmt of tragen! Und danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  2. Die Gürtel sind toll geworden. Mir gefällt besonders der zweite.

    AntwortenLöschen